Augsburg ZWS, wie gehts weiter?

Gustav @, 18.06.2009, 12:03 (vor 3046 Tagen) @ Alfred
bearbeitet von Gustav, 18.06.2009, 12:26

auch keinen Antrag
» auf Befreiung stellen.

Wenn Du Glück hast und die FDP bei der Bundestagswahl einen kräftigen Stimmenzuwachs von den Wählern verzeichnen darf, dann will die FDP, so eine verbindliche Aussage von FDP- Abgeordneten, auf alle Fälle die Zwst abschaffen, ohne wenn und aber. Sollte das CSU- Zugpferd in den nächsten Wochen immer noch keine Kommentare abgeben zu den Bunte- Veröffentlichungen, wirds bei der CSU ziemlich mulmig werden, vielleicht noch mehr Schock wie bei der Landtagswahl 2008!
Lasst uns hoffen, dass die FDP nicht ins Ypsilanti-Verhalten verfällt!
Wenn von allen CSU- Enttäuschten nur ein Großteil an der Wahlurne auf die Hoffnungspartei FDP setzen würde, müsste die Zwst. begraben werden, so die vertrauliche zuversichtliche Aussage aus FDP- Größen. Fragt doch alle mal selbst bei den FDP- Kandidaten nach vor der Wahl am 27.9.2009nach!
Bitte auch hier im Forum von den gemachten Erfahrungen berichten, das ist wichtig für uns alle.

Es grüßt Euer Gustav


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion