Zweitwohnungsteuer, Rolladensiedlungen, schuld oder...

Kommunalfreund @, Montag, 04.07.2011 (vor 4714 Tagen) @ Alfred

» Information Meinungen hineinliest. Mit der Einstellung könntest Du Richter am VG werden.
Wenn Du so etwas zu Papier bringst, dann muss ich schon sagen:
"Ich glaube Du spinnst inzwischen komplett". da würde ich lieber das ganze Jahr einen Straßenkehrer machen aber alles zur richtigen Zeit. lieber im Winter Gärtner und im Sommer Schneeschaufeln!
Es ist schon erstaunlich was sich diese Forumsteilnehmer alle einbilden, jeder versucht einen Ausweg zu finden um den Kommunen der Besteuerung zu entkommen. Meine Kritik setzt allerdings an den Politikern an, die meisten sind zu feige es zuzugeben, dass man die vielen Zweitwohnungsbesitzer wie als Freiwild freigibt um diese abzuzocken, bzw man schiebt es auf die kommunale Selbstverwaltung und damit auch den schwarzen Peter.
Gelobt sei hier die SPD in Bayern mit ihrem jüngsten Vorschlag der Einführung einer Vermögensabgabe. Die CSU- CDU- FDP Regierung will immer noch die Hände in Unschuld waschen- aber faktisch ist schon auch die Zweitwohnungssteuer eine indirekte Vermögensabgabe. Leider haben die Kommunen keine Möglichkeit auch Boots- Caravan- Wohnmobil- oder auch Pferdesteuer zu erheben. Es fehlt einfach an der Registrierung. Ein Wohnmobil im Wert von über 300 000.- Euro oder ein Sportpferdehalter mit einem jährlichen Aufwand von 500 000.- € bleibt ungeschoren. Beim Besitz einer Ferienwohnung im Wert von 30 000.- kann Gott sei Dank die Kommune wie beispielweise in Tegernsee doch noch ein Steuer mit 900 € erheben, die Wohnung ist im Grundbuch eingetragen aber das Pferd oder das Wohnmobil ist bei der Gemeinde nicht registriert. Die wirklich nicht kalkulierbare Situation ist die Bettensteuer.
01.07.11 Münchner Merkur
München - Die Stadt München darf ihre geplante Bettensteuer nicht erheben. Das Verwaltungsgericht München hat die entsprechende Satzung für eine Übernachtungssteuer für “nicht genehmigungsfähig“ erklärt.:-| :-|
Mir soll nun jemand erklären wozu denn diese Gerichtsbarkeit>;-) ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion