Zweitwohnsitzsteuer für Eigenheim

Gustav @, Mittwoch, 14.01.2015 (vor 3446 Tagen) @ Loopert

ich bin Anfang des Jahres von Potsdam nach Dresden (jetzt Hauptwohnsitz) gezogen, wobei ich in Potsdam ein Eigenheim besitze und dieses nun als Nebenwohnsitz angemeldet habe.

Wozu eigentlich dieses Eigenheim als Nebenwohnung melden?

soll das heißen des Eigenheim steht leer und ist ungenutzt oder ?????

Ich zahle entsprechend in der Nebenwohnung keine Miete.

ob Du in Deinem Eigenheim keine Miete bezahlst, das wird die Stadt Potsdam wenig interessieren - Du bist ab sofort keine erwünschte Kreativität mehr in Potsdam, denn wie in Diesem Deinem Fall bekommt Potsdam keinen Finanzausgleich für Dich - den kassiert nun Dresden. Also bist Du ab sofort in Potsdam unerwünscht -es geht hier nur um das Geld aus dem KFAG. Du kannst also nur noch in Dresden zur Wahl gehen!

Frage: Wird auf mich eine Zweitwohnsitzsteuer, welche sich meines Wissens nach in Potsdam ja aus der Jahreskaltmiete berechnet, zukommen und falls ja, in welcher Höhe wird diese ausfallen bzw. woraus errechnet sich diese dann?

Du bist am Besten beraten - stell Dein Eigenheim zur Integration von Moslems und oder Asylanten dem Freistaat Sachsen zur Belegung für Asylanten oder Flüchtlngen zur Verfügung - der Staat übernimmt auch die Grantie, dass nach Mietende sämtlichen Beschädigungen oder auch Abnützungsschäden die Gewähr diese zu ersetzen und zahlt Dir eine sehr lukrative Miete. Dann ist auch keine Zweitwohnungsstuer fällig.

Du kannst auch an andere Bürger vermieten - auch dann entfällt die Zweitwohnungssteuer.

Merke Dir Besitz verpflichtet, Bürger mit Nebenwohnsitz sind und bleiben bundesweit unerwünscht das wird über das bundeseinheiltiche Meldegesetz und im Kommunalen Finanzausgleich deutlich genug geregelt.

Die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer ist zwar keine Pflicht einer Kommune - aber jede Kommune ist gezwungen jede möglich Art von Einnahmen über mögliche Steuern zu erheben.

Deutschland ist ein Einwanderungsland - Bürger mit Nebenwohnsitze sind allerdings weniger Wert als jeder Asylant mit Erstwohnsitz - die Demonstrationen der letzten Tage beweisen es deutlich - #

Du hast nun etwas Pech, da Du nun mit dem Rollentausch von Potsdam nach Dresden in Erfahrung bringen musst und dabei sollte es Dir bewusst sein, Du bist in Potsdam nichts mehr Wert - dafür allerdings in Dresden willkommen !"!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion