Zweitwohnsitzsteuer für Eigenheim Neue Beteiligungen

Loopert, Donnerstag, 15.01.2015 (vor 3421 Tagen) @ Kommunalfreund

Hallo,


ich finde ihre Ansichten sehr befremdlich und würde an ihre Stelle keine Mutmaßungen über den Status anderer machen, welche ich lediglich unter einem Nickname aus dem Internet kenne - ohne dabei aber wirkliche Fakten überschauen zu können.

Naiv hin oder her, mir war bewusst, dass es eine Zweitwohnsitzsteuer gibt, mir war aber nicht bewusst, dass ich diese auch für eine Eigenheim abführen muss - das erscheint mir weiterhin unlogisch, da ich für das Objekt Grundsteuer in Potsdam abführe und auch Strom und Wasser dort beziehe. Genauso wie die Dienstleistungen rund um das Haus von regionalen Dienstleistern ausgeführt werden. Aber gut, über Sinn und Unsinn solcher einer Steuer dürfen sich dann andere den Kopf zermartern.

Da ich aber in dieser Situation bisher noch nicht war, finde ich diesen Umstand nicht sonderlich "naiv" oder "weltfremd" - wer nichts weiß muss alles glauben, nicht wahr? Entsprechend bin ich auch davon ausgegangen, dass wenn man direkt bei einer damit beschäftigen Person im Bürgerservice der Stadt nachfragt, auch eine faktisch richtig Antwort bekommt. Dies war aber dann wohl nicht der Fall...

Ich bedanke mich nochmals für die zahlreichen Antworten und werde eine Lösung für dieses Problem finden.


Mit bestem Gruß in die Runde,


Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion