Justizminister lt. Verfassung das höchste Amt ?

Gustav @, Freitag, 08.02.2013, 13:07 (vor 2736 Tagen) @ Alfred

Danke Alfred- lasst uns doch bitte es so akzeptieren und annehmen, dass auch der Bundestagspräsident nicht mehrere Frauen sein Eigen nennt und trotzdem in der Lage ist die Zweitwohnungssteuer zu bezahlen.
Das ist völlig normal, das gehört sich auch an eine glaubwürdigen Politiker, dass er natürlich die Steuer bezahlt, nachdem er schon diese auch befürwortet.

Na ja auch der Justizminister Bernd Busemann von Niedersachsen fordert doch bekanntlich bisher die Promille Grenzwerte auf 0,3 Promille zu senken. Na schön nun hat man aber Ihn persönlich erwischt mit einem Blutalkoholgehalt von knapp 0,9 Promille- also das dreifache von dem was er gefordert hatte!
Soll mir nun ein Bürger beweisen wie man die Glaubwürdigkeit von unseren Vorzeigepolitikern bewerten kann??
"Herr Busemann hat doch als Jusitzminister" sehr deutlich gemacht, dass Alkohol am Steuer kein Kavaliersdelikt sei, folgedessen muss man seine Glaubwürdigkeit im Handeln sehr in Frage stellen.

Das gleiche gilt doch auch bei der Zweitwohnungssteuerdebatte allgemein!!

oder gibts hier einen Bonus ????


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion