Die Ferienwohnung in Wohngebieten nicht zulässig?

René ⌂ @, Sonntag, 25.01.2015 (vor 2434 Tagen) @ Soraya

Hallo Rene möchtest denn die jüngsten Berichte eventuell kommentieren?

Ich ändere meine Meinung nicht. Ich finde es gut, dass Kommunen diesen Gestaltungsspielraum haben. Wenn nun festgestellt wird, dass 10.000 Ferienwohnungen illegal sind, hieße das umgekehrt, dass nun 10.000 Wohnungen dem Wohnungsmarkt wieder zur Verfügung stehen (so, wie sie es sollten). Wenn nun festgestellt wird, dass damit zu wenig Ferienwohnungen existieren, sollte das Land mit den Kommunen in Verhandlung treten. Wenn nun das CDU-geführte Wirtschaftsministerium eine Bundesratsinitiative startet, ist das zugegebenermaßen eine ganz linke Nummer!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion