Oberstaufen ZwST

Knopf 65 @, Freitag, 05.03.2010 (vor 5247 Tagen) @ Alfred

» Du bist mit Hauptwohnung in Oberstaufen / Allgäu erfasst. Wo hast Du Deine
» Nebenwohnung(en)>
» Dein Mann ist also melderechtlich mit Hauptwohnung irgendwo in Niederbayern
» erfasst. Wo hat er seine Nebenwohnung(en)>
» Der Knackpunkt dürfte wohl das „Innehaben“ sein. Wenn die Gemeinde mit der
Ich wohne in Oberstaufen und ich habe keine Nebenwohnung auch mein Mann nicht. Er ist mit Hauptwohnung in Landau Isar gemeldet. Ich besuche ihn 5 bis 6 Mal im Jahr. Meine älteste Tochter und Enkel leben im gleichen Ort. Oberstaufen habe ich gewählt,weil auch eine Tochter mit Enkel hier lebt und selbständig ist, nicht weil ich Oberstaufen so toll finde und es ist auch keine Ferienwohnung für mich. Es dürfte auch kein Problem sein die Wohnung auf mich oder meine Tochter zu überschreiben.Aber die Gemeinde wird wohl trotzdem von meinem Mann ZwSt haben wollen mit der Begründung er könne ja die Wohnung innehaben. Seit wann kann man denn vorschreiben, wie ich meine Ehe zu führen habe, ob ich alleine wohnen will oder nicht. Bloß weil die Gemeinde ZwSt haben will, werde ich mich doch nicht scheiden lassen in meinem Alter, um Ruhe von der Gemeinde zu haben. Ich finde es ja wohl komisch von jedem Neubürger in Oberstaufen zu glauben er sei ein Feriengast auf Zeit und nicht ein Bürger,der aus anderen Gründen hier leben möchte. :-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion