zws rückwirkend....komm ich irgendwie drumrum?

iri @, Montag, 01.10.2007 (vor 5224 Tagen)

hallo!
habe letzte woche post an meinen derzeitigen nebenwohnsitz in bayreuth bekommen:
es geht um meinen ehemaligen nebenwohnsitz in nürnberg.
war dort nebenwohnsitztechnisch gemeldet seit 2004.hauptwohnsitz war bayreuth bei meinen eltern.
seit janur 2005 gibt es in nürnberg die zws.
habe den zweitwohnsitz im juni 2006 zum hauptwohnsitz umgemeldet und bin dort dann bereits im september 2006 ausgezogen.der ganze spaß ist also eineinhalb jahre her!!
also geht es jetzt um 16monate, die ich den nebenwohnsitz in nürnberg hatte. soweit ich weiß ist die zws hier 10%der jahreskaltmiete (>), es würde sich also um einen betrag um die 200euro handeln, für mich armen studenten ist das schon ne menge geld...
komm ich irgendwie um den ganzen spaß drumrum>>
das schreiben ist so schwammig geschrieben, sie beziehen sich auf irgendein bisheriges schreiben (ohne datumsangabe!!), das ich aber leider nie erhalten habe.
habe gelesen, dass man widerspruch einlegen, kann, aber lohnt sich das für so nen betrag>>
was passiert, wenn ich nicht antworte u was können mir die>

danke schon mal im voraus für die hilfe;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion