ZWS in Leipzig

lilia81 @, Dienstag, 07.06.2011, 18:53 (vor 3323 Tagen) @ Alfred

hallo an alle...

also ist es nun so daß die neue leipziger anschauung quatsch ist>> oder wie darf ich das verstehen>>

wäre es sinnvoll sich mit schilderung seiner verhältnisse persönlich an das amt wendet oder ist das eher verschwendete zeit>>

natürlich wie immer alles nur schriftlich, soweit ist mir das schon klar.....

auch wenn ich meinen lebensmittelpunkt in leipzig habe und auch hier meine einkommenssteuer abgebe, so muß ich doch durch meine familiären verhältnisse( sprich wenn meine ellies sos funken, düse ich hin) mein zimmer dort behalten...
und ein zimmer ist ein zimmer und keine wohnung!!!!
nun werde ich bestraft, daß ich mich um meine ellies und meine familie kümmere..
die einnahmen, die die stadt durch meine miete, meine einkäufe und nicht zuletzt durch die sehr häufigen strafzettel( bekomme immer welche, nur die mit leipziger nummer können das gleiche machen und bekommen keine..ist schon komisch!) sowie 1000 andere sachen durch mich hat scheinen ja nicht genug zu sein....

tut mir echt leid aber ich mußte mal dampf ablassen!!

weiß schon jemand ob die rückwirkend zwst fordern können>>

ganz viele grüße
;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion