ZWS in Leipzig

Himbim13 @, Donnerstag, 09.06.2011, 20:59 (vor 3321 Tagen) @ Alfred

» Wer Lust hat, kann der Stadt ja mal ein „Gegenschreiben“ schicken. Ob es
» inhaltlich neue Erkenntnisse bringt, sei dahingestellt.

Wenn ich nicht immer mit Herrn Alfred einer
Meinung bin hier muss ich Ihm zustimmen.
Nur nicht einer sollte schreiben, sondern jeder
von den Betroffenen. Wenn diese Herren
Kassieren wollen, sollten sie auch etwas arbeiten.
Man stelle sich vor, alle die eine derartige Aufforderung
erhalten, würden die Kommunen bitten eine solche
Auskunft zu erteilen und vielleicht noch darauf hinweisen,
dass bei der An- Ummeldung oder Statuswechsel
nicht auf das bestehen einer solchen Steuer hingewiesen
wurde, was zwar keine Pflicht aber wenn überhaupt eine
gewisse “Redlichkeit“ gezeigt hätte.
Im übrigem, nachdem in einigen Bundesländern Landtagswahlen
sind und für die kommunale Abgabenordnung die Landespolitiker alleine verantwortlich sind haben Sie doch die Möglichkeit über www: abgeordnetenwatch.de ihren Kandidaten zu fragen,wie er zu der Zweitwohnungsteuer steht. Was ich von den juristischen Weg halte habe ich bereits wiederholt dargelegt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion